LED-Strahler

Die bisher weit verbreiteten Halogenstrahler werden mittlerweile immer mehr durch LED-Strahler mit geringem Stromverbrauch ersetzt. Neben den Stromverbrauch ist es auch die geringe Wärmeentwicklung moderner LED Strahler, welche einen deutlichen Vorteil gegenüber konventionellen Lichtquellen bietet. Sowohl zuhause als auch im gewerblichen Bereich werden vermehrt Strahler mit der modernen LED-Technik eingesetzt, die nicht zuletzt ein Produkt der kontinuierlichen Weiterentwicklung leistungsstarker Leuchtdioden sind. LEDs haben in den letzten Jahren eine sehr hohe Lichtleistung erreichen können, sodass sie sich mittlerweile in so gut wie allen Bereichen als Lichtquellen verwenden lassen. Moderner LED-Strahler stehen in ihrer Leuchtkraft konventionellen Ausführungen von Halogenstrahlern so gut wie nicht mehr nach. Ein einziger Wermutstropfen der modernen Strahler bestand bisher darin, dass LEDs aufgrund ihrer Bauart nur relativ geringe Abstrahlungswinkel besitzen. Allerdings hat die moderne Konstruktionstechnik der Lichtquellen dazu beigetragen, dass auch dieser Nachteil mittlerweile kaum noch ins Gewicht fällt. Durch den Einsatz von durchdacht konstruierten Streulinsen sowie die spezielle Anordnung der einzelnen Leuchtdioden in Form einer Matrix kann bei modernen Ausführungen der LED Strahler ein relativ großer Abstrahlwinkel erzeugt werden, wie er zur Ausleuchtung auch größerer Flächen benötigt wird.

Mehr lesen

Die LED-Technik bietet viele Vorteile

Einer der wichtigsten Vorteile der Energietechnik gegenüber der Technik anderer Leuchtmittel wurde bereits angesprochen: der geringe Stromverbrauch mit LEDs bestückter Leuchtmittel. Gegenüber konventionellen Lichtquellen wie Glühlampen oder Halogenlampen verbrauchen Leuchtdioden nur einen Bruchteil an Strom. Diese Stromersparnis ist auf den guten Wirkungsgrad der Halbleiterbauteile zurückzuführen. Bei konventionellen Leuchtmitteln wird der größte Teil der zugeführten Energie in Wärme bzw. Hitze umgewandelt. Dies geschieht bei mit Leuchtdioden bestückten Leuchtmitteln wie LED-Strahlern in weitaus geringerem Maße. Durch die relativ geringe Wärmeentwicklung wird hier weitaus mehr Energie direkt in Licht umgewandelt und nicht in Wärme. Zwar erzeugen Halbleiterbauteile wie Hochleistungs-Leuchtdioden ebenfalls Wärme, dies aber in weitaus geringerem Maße wie andere Leuchtmittel mit vergleichbarer Lichtleistung. Aber es gibt noch weitere Vorteile, durch die moderne Halbleiterbauteile bestechen können. Sie besitzen einen geschlossenen Aufbau und sind daher unempfindlich gegen Vibrationen oder Stöße. Die mit LEDs bestückten Strahler lassen sich also auch in raueren Umgebungen problemlos einsetzen. Auch wenn sie einige Stöße abbekommen, macht ihnen dies in der Regel nichts aus. Die in verschiedenen Energiesparleuchten enthaltenen giftigen Stoffe wie Quecksilber sucht man bei LEDs ebenfalls vergeblich.

LED Strahler erzeugen helles und angenehmes Licht

Mit LED-Strahlern lässt sich heute nicht nur helles, sondern auch angenehmes Licht für ein schönes Ambiente erzeugen. Die Zeiten ausschließlich kaltweißes Licht erzeugender LED Strahler ist schon längst vorbei. Warmweißes Licht sorgt gerade bei der Verwendung in Wohnbereichen für eine deutlich angenehmere Ausleuchtung als kaltweißes Licht, wie dieses häufig noch von Energiesparleuchten verschiedener Bauart erzeugt wird. Sollte das Licht eines einzelnen Strahlers einmal nicht ausreichen, so lassen sich natürlich beliebige Anzahlen von LED-Strahlern einsetzen. Aufgrund ihres weitaus geringeren Energieverbrauchs wird sich auch der Stromverbrauch bei der Verwendung mehrerer LED Strahler in Grenzen. In der Regel lässt sich das Licht durch die Verwendung mehrerer Strahler wesentlich besser verteilen, weshalb die Verwendung mehrerer Strahler in vielen Anwendungsfällen durchaus Sinn macht. Anbringen lassen sich die Strahler genauso einfach wie alle anderen Arten von Beleuchtungen, egal, ob im Innen- oder im Außenbereich.

Dimmbare LED-Strahler und Außenstrahler mit Bewegungsmelder

In Wohnbereichen macht es durchaus Sinn, wenn das Licht gedimmt werden kann. Verschiedene LED Strahler können auch an herkömmlichen Dimmern betrieben werden. Beim Kauf sollte lediglich auf die entsprechende Angabe in der Beschreibung geachtet werden. Gerade in Verbindung mit warmweißem Licht für Wohnbereiche lässt sich so ein angenehmes Ambiente sowie eine schöne Atmosphäre erzeugen. Für den Außenbereich hingegen nach das häufig Sinn, LED-Strahler mit Bewegungsmelder einzusetzen. Für Eingangsbereiche, Garagenzufahrten, Terrassen oder Balkone eignen sich solche Strahler mit Bewegungsmelder hervorragend, das sie dann Licht abgeben, wenn es benötigt wird. Die Empfindlichkeit sowie die Leuchtdauer lassen sich natürlich wunschgemäß einstellen.

-29% Decken Pot Shen 69,95  49,95 

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Swivel Spot-Tristana 119,95 

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb