wohnzimmer-main3
dimmbar-kat
sale-kat
wohnzimmer-strahler-kat
kayle
tristana
kassadin
sona

led deckenleuchten kollektion

Warum sollten Sie bei LED Deckenleuchte online kaufen?

Eine Lichtquelle die nicht nur sehr klein ist, sondern auch eine lange Lebensdauer und eine hohe Effizienz aufweisen kann, begeistert nicht nur Lichtplaner und Architekten, sondern auch die meisten Verbraucher. Nun hat die LED Deckenleuchte auch den Weg in die heimischen Wohnungen und Häuser gefunden. Die Vorteile sind eindeutig:
  1. LED Deckenlampen sind vibrations- und stoßfest
  2. Deckenleuchten LED sind energiesparend
  3. LED Deckenleuchten haben eine sehr hohe Betriebsdauer
  4. Deckenlampen LED werden nicht heiß
  5. LED-Technik ist UV-frei und kann problemlos auch zur Beleuchtung von Kunst genutzt werden.
Mehr lesen

Deckenleuchten als dekoratives Stilmittel

Aber auch als dekoratives Stilmittel können LEDs eingesetzt werden. Ist die LED Deckenleuchte mit einem Dimmer ausgestattet, kann die Helligkeit reguliert werden. Aber auch die verschiedensten Lichteffekte können beispielsweise durch eine Farbwechselfunktion kreiert werden. So können mit Deckenlampen LED nicht nur unterschiedliche Stimmungen hervorgerufen werden, sondern auch einen Raum entweder taghell erleuchten oder ihn in ein romantisches Licht tauchen. LED Deckenlampen werden immer häufiger in Wohn- und Schlafbereichen eingesetzt und erschaffen je nach Anordnung verschiedene Lichtsituationen.

Die Geschichte der LED

LED ist die Abkürzung für Licht emittierende Diode und ist ein Halbleiter-Bauelement, welches in Verbindung mit Strom Licht abstrahlt. Die LED Technik ist im Gegensatz zur herkömmlichen Glühbirne noch eine junge Erfindung. Die ersten industriell gefertigten LED Lampen enstanden erst vor ca. 50 Jahren und waren lediglich in den Farben Grün, orange, gelb und rot erhältlich. Erst seit 1997 gibt es diese auch in Weiß und werden seit dieser Zeit vorzugsweise in LED Strahlern und LED Deckenleuchten verbaut. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand. Neben der langen Lebensdauer und dem niedrigen Stromverbrauch verfügen LED Deckenleuchten über eine uneingeschränkte Farbmischung. All diese Vorteile machen die LED bei Verbrauchern so beliebt, so dass diese zur echten Alternative geworden sind. Noch vor wenigen Jahren wurden diese lediglich als bunte Anzeigelämpchen genutzt. Heute dienen sie als Schreibtischlampe, OP-Lampe oder als Deckenlampen LED für den Innen- und Außenbereich.

Die Funktionsweise der LED Deckenleuchte

Die Funktionsweise einer LED deckenleuchte ist ganz simpel zu erklären. Im Silizium-Halbleiter wird der Strom in Licht umgewandelt und dann über eine Linse ausgestrahlt. Dabei ist die Lichtausbeute sehr hoch und es wird für den Betrieb nur wenig Energie benötigt.

Eine LED Deckenleuchte wertet jeden Raum auf

Deckenlampen mit LED können wie gewöhnlich Lampen zur Allgemein- und zur Grundbeleuchtung genutzt werden. Allerdings gibt es ebenfalls Anbau- und Einbauleuchten mit der beliebten LED-Technik. Eine LED Deckenleuchte wird meist in der Mitte des Raumes platziert und dient dort nicht nur als Leuchte, sondern ebenfalls als zentrales Einrichtungsobjekt und zieht auch gerne die Blicke auf sich. Wenn man sich für die richtige LED Deckenleuchte entscheidet, dann kann man damit nicht nur den Raum ausleuchten, sondern auch eine gemütlich Atmosphäre erschaffen und Akzente setzen. LED-Deckenlampen eignen sich für jeden Raum und können überall eingesetzt werden. Aus diesem Grund werden die Deckenleuchten LED auch in vielen unterschiedlichen Ausführungen, Farben, Designs und Formen angeboten. Für das Wohnzimmer passt eine stilvolle Deckenlampe LED und für das Kinderzimmer eine bunte mit lustigen Motiven verziert. Um einen kleinen Hausflur auszuleuchten kann man sich für eine kleine und dezente LED Lampe entscheiden. Möchte man auch das Badezimmer mit LED-Leuchten ausstatten, sollten diese aber die Sicherheitsanforderungen erfüllen und eine höhere Schutzklasse aufweisen. Dies gilt auch für LED Lampen, die für den Außenbereich eingesetzt werden.